Leseprobe 2. Seite


Morgen ist es endlich so weit.
"Ich bin schon furchtbar gespann auf unseren ersten Schultag"!, sagt Peter zu Maria.
Die beiden Kinder spielen mit ihrem Freund Enzo, dem lustigen Clown, auf dem Spielplatz.
"Habt ihr zusammen mit euren Eltern auch alles besorgt, was man für den Schulanfang braucht?,
fragt Enzo.
Peter nickt. "Ich habe einen tollen orangefarbenen Ranzen mit Rückstralern."
"Sehr gut" sagt der Clown. "Damit können dich die Autofahrer auch im Regen und im Dunkeln sehen."
"Mein Ranzen ist grün!", ruft Maria. "Und er hat auch große Rückstrahler."
"Und was werdet ihr in euren Ranzen zur Schule tragen?", will Enzo wissen.
"Ein Schüleretui mit zwei Bleistiften, einem
Radiergummi, einem Spitzer und einem Lineal", antwortet Peter.
Leseprobe 3. Seite

"Außerdem sind in dem Mäppchen noch verschiedene Buntstifte und Filzstifte", ergänzt Maria.
"Das ist doch aber noch nicht alles?", meint der lustige Clown.
"Natürlich nicht!", ruft Peter. "Ohne eine bunte Schultüte mit vielen kleinen Geschenken wäre das ja gar kein richtiger Schulanfang."
Enzo lächelt. "Aber was in euren Schultüten versteckt ist, das wisst ihr noch nicht, oder?"
Maria nickt. "Wir dürfen die Geschenke erst herausnehmen, wenn wir nach der Einschulung wieder nach hause gekommen sind."
"Sag mal Enzo, warst du als Clown eigentlich auch in der Schule?", fragt Peter neugierig.
"Selbstverständlich. Jeder kleine Clown geht wie jedes kleine Kind zur Schule", antwortet Enzo.
"Und ich kann euch beruhigen. Es ist alles halb so wild. Ihr braucht euch keine Sorgen zu machen. Wenn ich es geschafft habe, schafft ihr das auch!"
Leseprobe 4. Seite

Am nächsten Morgen gehen Peter und Maria zusammen mit ihren Eltern zur Schule. Stolz halten sie ihre Schultüten in den Händen, auf dem Rücken tragen sie ihre Schulranzen. Enzo, der Clown, begleitet sie bis zum Eingang der Schule.
"Heute ist ein großer Tag für euch beide!" ruft er Peter und Maria zum Abschied zu. "Ich wünsche euch alles Gute!"
Peter lächelt ihm zu. "Wir treffen uns am Nachmittag auf dem Spielplatz, ja? Dann erzählen wir dir genau, was wir erlebt haben."
Enzo nickt. "Bringt bitte auch eure Schultüten mit. Es interessiert mich nämlich sehr, welche Überraschungen darin versteckt sind!"
Peter und Maria betreten die Aula der Schule. In dem großen Raum setzen sie sich zusammen mit den anderen Kindern, die heute eingeschult werden, in eine der vorderen Reihen. Die Erwachsenen, die ihre Spößlinge begleitet haben, nehmen im hinteren Teil des Saales Platz.